SunPass – Mautgebühr in Florida

Florida Turnpike

Florida’s Turnpike

Wer mit dem Auto auf den Highways oder den Interstate Highways in Florida unterwegs ist, muss auf bestimmten Strecken, wie z.B. dem Florida Turnpike, eine Maut entrichten. Der technische Fortschritt macht jedoch auch vor den Maut-Stellen keinen Halt und so sind die klassischen Mauthäuschen, an denen man mit Bargeld bezahlen kann, am Aussterben. Statt dessen wird die Maut entweder über kleine Transponder, die im Fahrzeug anzubringen sind oder durch die Erfassung des Kennzeichens (Toll-by-Plate), abgerechnet.

Inhalt des Artikels

Mautsysteme und Anbieter in Florida

Abhängig vom Eigner der Strecke stößt man regional auf verschiedene Systemanbieter. Im Großraum Orlando sind beispielsweise zahlreiche Straßen im Besitz der Orlando–Orange County Expressway Authority (OOCEA), welche für ihre Strecken das EPass-System betreibt. Im Südwesten stößt man hingegen des öfteren auf ein System names Leeway.



Unter dem Namen SunPass betreibt der Staat Florida das größte und unserer Erfahrung nach auch das für Touristen praktikabelste System, da es aufgrund der großen Verbreitung von Verkaufsstellen, am einfachsten ist einen entsprechenden Transponder zu erwerben. Alternativ gibt es noch die Möglichkeit sich für Toll-by-Plate, also der Mautabrechnung über das Kennzeichen, zu registrieren. Dies empfiehlt sich jedoch nur dann, wenn man dauerhaft in Florida lebt.

Was ist SunPass und wie funktioniert es?

SunPass ist das Maut-System, welches vom Staat Florida betrieben wird und bei allen mautpflichtigen Straßen sowie bei fast allen mautpflichtigen Brücken in Florida funktioniert. Die Erfassung der gefahrenen Strecken erfolgt über einen Transponder, welcher innen an der Frontscheibe angebracht wird. Nach dem Erwerb des Transponders muss dieser – entweder telefonisch oder online über www.sunpass.com – aktiviert werden und, da es sich beim SunPass um ein Prepaid-System handelt – ein Mindestbetrag von 10 US-Dollar auf das Konto geladen werden.

SunPass Portable

Der SunPass Portable ist ein kleiner Transponder, der in mehreren Fahrzeugen benutzt werden kann, wobei man jedes mal erst online oder telefonisch das entsprechende Fahrzeug / Kennzeichen registrieren muss. Der SunPass Portable kann im Gegensatz zum günstigeren SunPass Mini auch an einem Motorrad genutzt werden. Der SunPass Portable kostet rund 25 US-Dollar.

SunPass Mini

SunPass Mini - StickerTransponder

SunPass Mini – Sticker Transponder

Der SunPass Mini ist ein kleiner, etwa scheckkartengroßer Transponder, welcher von innen an die Frontscheibe des Fahrzeuges geklebt wird. Der Sticker kostet 5 US-Dollar und kann an vielen Orten in Florida erworben werden. Da der SunPass Mini nur auf Glasscheiben funktioniert, kann er nur in Autos und nicht an Motorrädern verwendet werden. Der SunPass Mini kann auch im Gegensatz zum Portable nur einmalig verwendet werden, da er beim Entfernen von der Frontscheibe zerstört wird.


Zur Aktivierung des SunPass Kontos noch einige Hinweise:

  • Beim Anlegen des Nutzerkontos ist die Angabe einer Adresse erforderlich. Insbesondere Online funktioniert das nicht, wenn man seine Deutsche Heimatadresse angeben möchte. Daher am Einfachsten die Hoteladresse nutzen
  • Wenn man das Konto telefonisch anlegen möchte, sollte man am besten ein Festnetz-Telefon – beispielsweise im Hotelzimmer – nutzen, da die entsprechende Telefonnummer eine in den USA kostenfreie Rufnummer ist. Mit dem deutschen Mobiltelefon wird das Gespräch hingegen richtig teuer, weil es sich ja aus Sicht der deutschen Netzbetreiber um eine Sonderrufnummer handelt (Vodafone hatte mir 40 Euro dafür abgeknüpft!).

Wo kann man den Sun Pass kaufen?

Kaufen kann man sowohl den SunPass Portable als auch den SunPass Mini bei verschiedenen Handelsketten und beim AAA, dem amerikanischen Pendant zum ADAC. Die meisten Filialen dürften die Drogeriekette CVS Pharmacy sowie die Supermarktkette Publix haben, die auch an vielen kleineren Orten präsent sind.

Verkaufsstellen:

  • Publix – Supermärkte
  • CVS Pharmacy
  • AAA (American Automobile Association)
  • Navaro Discount Pharmacy
  • Sedano’s
  • Amscot – The Money Superstore

Was muss man beim Anbringen des Sun Pass Mini beachten?

Wichtig ist es, den Sun Pass Mini Sticker so an der Scheibe anzubringen, wie es in der entsprechenden Anleitung beschrieben ist. Ansonsten kann es passieren, dass die Mautbrücken den Transponder nicht erfassen können und man dementsprechend als Mautpreller registriert wird und Strafe zahlen muss. Der SunPass Mini Sticker funktioniert nur auf Glasscheiben und kann daher nicht an Motorrädern genutzt werden. Auf Sunpass.com gibt es zudem eine Liste mit Fahrzeugtypen und Tipps dazu, an welcher Stelle man den Transponder anbringen sollte.

Beim Ablösen des Stickers wird übrigens der Transponder zerstört und kann daher weder umgeklebt noch weitergenutzt werden.

Wie erfasst das System, welche Strecken man gefahren ist?

Entlang der mautpflichtigen Strecken stehen Mautbrücken, unter denen man durchfährt. Diese Mautbrücken sind mit allerlei Technik ausgestattet und lesen die entsprechenden Transponder aus und fotografieren die Kennzeichen der Fahrzeuge.

Wie hoch ist die Mautgebühr?

Die Kosten für die einzelnen Streckenabschnitte varieren je nach Länge des Abschnittes. Die meisten Abschnitte die wir um Orlando und entlang des Florida Turnpike befahren haben, kosteten zwischen 0,50 und 1,50 US-Dollar. Auch die Überfahrt über die meisten mautpflichtigen Brücken bewegen sich im Rahmen von 1,00 bis 2,50 US-Dollar. Wobei es auch hier Ausnahmen gibt. Der Fahrt über die Brücke nach Sanibel Island (Sanibel Causeway) kostet stolze 6 US-Dollar für Autos bzw. 2 US-Dollar für Motorräder.

Kann man die Maut auch bar bezahlen?

Vereinzelt kann man an einigen Mautstellen heute (Stand 2014) noch bar bezahlen, aber nicht an allen. Über kurz oder lang werden alle Mautstellen nur noch über eine elektronische Erfassung funktionieren.

Bieten Mietwagen-Firmen vorinstallierte Mautsysteme an?

Zahlreiche Mietwagen Anbieter (Mietwagen-Preisvergleich für USA) haben ihre Autos für das Toll-by-Plate System registriert. Fährt man das erste mal an einer Mautstelle durch, rechnen die Vermieter die Maut über Toll-by-Plate ab. Die Anbieter stellen für diesen Service eine Gebühr in Rechnung, die je nach Anbieter unterschiedlich hoch ausfällt.



Bei Alamo, Enterprise und National sind es beispielsweise 14,75 US-Dollar pro Anmietung bzw. 2,95 US-Dollar pro Tag. Avis und Budget berechnen für bis zu 30 Tage 16,75 US-Dollar bzw. 3,95 US-Dollar pro Tag. Hertz, Firefly und Advantage stellen maximal 24,95 US-Dollar pro Monat bzw. 4,95 US-Dollar pro Tag in rechnung. Hinzu kommen bei allen bisher angeführten Anbietern die Mautgebühren. Die Anbieter Dollar und Thrifty langen am meisten zu und berechnen bis zu 45,99 US-Dollar für eine Woche bzw. 8,99 pro Tag. Wobei hier anzumerken ist, dass die Mautgebühren schon inkludiert sind

Wichtig: Die automatische Aktivierung der Abrechnung über Toll-by-Plate funktioniert i. d. R. problemlos solange man seinen Wagen in Florida anmietet und abholt. Holt man seinen Mietwagen außerhalb Floridas, z. B. in Atlanta / Georgia, sollte man sich beim Mietwagen-Anbieter genauer informieren. Auf unserer letzten Reise war der Wagen (von Alamo und gebucht über holidayautos.de) nicht für Toll-by-Plate registriert und wir mussten uns den SunPass Mini besorgen.

Was passiert, wenn man an der Mautstelle durchfährt und der Transponder nicht erfasst wird?

Bringt man denTransponder falsch an der Windschutzscheibe an und kann daher  nicht ausgelesen werden, begeht man eine „Toll Violation“. Uns ist das beim ersten mal auch passiert, da wir den SunPass Mini Sticker fälschlicherweise zu weit oben angebracht haben. Nach einem Anruf bei SunPass wurde uns dann aber gesagt, dass im Falle einer unbezahlten Maut überprüft wird, ob unter dem entsprechenden Kennzeichen ein Konto registriert ist und dann die Maut nachträglich vom Guthaben abgezogen wird. Und so war es dann auch, anstatt eine Strafe von 100 US-Dollar bezahlen zu müssen, wurde uns nachträglich die entsprechende Maut von 75 Cent für den Streckenabschnitt abgezogen. Prinzipiell würde ich mich aber darauf nicht verlassen und lieber darauf achten, den Transponder richtig anzubringen. 😉

Weitere Infos zum Sun Pass

Offizielle Sun Pass Website: https://www.sunpass.com/
Maut-Kalkulator: http://www.floridasturnpike.com/