Stadiontour Santiago Bernabéu - Real Madrid

Stadion Tour: Estadio Bernabéu – Real Madrid

Mitten in Spaniens Hauptstadt befindet sich eines der bekanntesten Fußball-Stadien weltweit, das Estadio Santiago Bernabéu, Heimstätte des legendären Vereins Real Madrid, dem Rekord Sieger der Fußball Champions League.

Im Rahmen der Stadion-Tour bekommt man einen Einblick in die einzigartige Geschichte von Real Madrid und hat die Möglichkeit die unzähligen Trophäen, die der Verein und seine Spieler gewonnen haben, aus nächster Nähe bestaunen zu können. Darunter befinden sich auch der Champions League Pokal, der UEFA Super Cup oder aber Auszeichnungen, die einzelne Spieler erhalten haben, wie beispielsweise der goldene Ball für den Weltfussballer oder der goldene Schuh für den besten Torschützen einer Saison.



Nachdem man den Eingang zur Tour am »Torre B« passiert hat, sieht man folgende Stationen:

  1. Panorama: Zunächst  gilt es einige Treppenstufen zu erklimmen, um zum höchsten Punkt der Tribünen zu gelangen. Von dort aus darf man eine wundervolle Panorama-Aussicht in das Stadion genießen.
  2. Trophäensaal – Ausstellung „Der Beste Club aller Zeiten (Mejor Club de la Historia): Pokale, Pokale und nochmals Pokale. Wenn man alle Trophäen sich genau anschauen würde, müsste man einen halben Tag nur für diesen Teil der Tour einplanen.
  3. Saal der Sensationen (Sala Sensaciones): Sehr pathetisch geht es im Saal der Sensationen zu. Auf zahlreichen Bildschirmen werden die besten Tore aus der Geschichte Real Madrids gezeigt, auf einer Twitter-Wall kann man sehen, was gerade alles zu Real Madrid getwittert wird. Dazu gibt es die goldenen Bälle und Schuhe von Zidane, Ronaldo und Co zu sehen und zu guter letzt darf man dann „La Decima“ bestaunen: zehn Exemplare des Champions League Pokals.
  4. Foto-Montagen: Hier kann man sich einmal mit Christiano Ronaldo vor dem Stadionhintergrund ablichten lassen.
  5. Spielfeld: Hier hat man einen wundervollen Blick und kann die imposante Größe des Estadio Bernabéu von unten erleben.
  6. Tribünen VIP-Bereich – Präsidenten Box: Die wahrscheinlich exklusivsten Zuschauerplätze im gesamten Stadion. Normalerweise reserviert für Vorstände und sonstige VIP-Gäste. Während der Bernabéu-Tour darf man hier auch mal Platz nehmen.
  7. Umkleidekabinen: Einen Blick in die Umkleidekabinen der Spieler darf man auch werfen – allerdings nur in die Gästekabine.
  8. Spielertunnel und Bank: Hier hat man die Möglichkeit, das ganze Stadion mal aus der Sicht des Trainers und der Auswechselspieler auf sich wirken zu lassen.
  9. Presseraum: Hier finden nach den Spielen die Pressekonferenzen statt. Wer sich gerne mal wie ein Trainer nach einem Champions League Spiel fühlen möchte, kann dort Platz nehmen.
  10. Fan-Shop: Wie heißt es so schön während der Simpsons-Fahrt im Universal Orlando: „All rides must end in the gift shop“. So auch hier. Am Ende der beeindruckenden Stadion-Tour wird man noch dezent zum Real Madrid Fan-Shop geleitet und kann dort noch den ein oder anderen Euro für Fan-Utensilien oder Erinnerungsstücke ausgeben.

Tickets für die Stadion-Tour im Estadio Bernabéu

Der Eintritt zur Stadion-Tour ohne Guide kostet 13 Euro für Kinder zwischen 5 und 14 Jahren und 19 Euro ab 15 Jahren.

Für Gruppen gelten besondere Preise. Eine ungeführte Tour kostet 9 Euro für fünf bis vierzehnjährige bzw. 14 Euro (ab 14 Jahren). Geführte Touren mit Guide kosten 14 Euro bzw 24 Euro pro Person. Auf Anfrage kann man auch einen deutschsprachigen Tourguide erhalten.

Karten können online über realmadrid.com oder direkt am Stadion gekauft werden. Der Ticketschalter Nummer 10 befindet sich neben dem Tor 7 an der Paseo de la Castellana.

Zugang und Öffnungszeiten

Der Eingang zur Stadion-Tour befindet sich am Tor 20 an der Südseite des Stadions- neben Turm B (Torre B), an der Avenida Concha Espina.

Die Bernabéu-Tour kann von Montag bis Samstag zwischen 10 und 19 Uhr und Sonntags bzw. an Feiertagen zwischen 10:30 und 18:30 Uhr besucht werden.

Zu beachten sind allerdings die Einschränkungen, die an Spieltagen herrschen. Fünf Stunden vor Anpfiff des Spieles können bis auf die Umkleiden und der Spielertunnel alle Tourstationen besichtigt werden. Bis zu zwei Stunden vor Anpfiff kann der Trophäensaal besichtigt werden.