Wasserschloss Glücksburg

Wasserschloss Glücksburg

Das Wasserschloss Glücksburg ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Schleswig-Holsteins und zählt zu den bedeutendsten Renaissanceschlössern in Nordeuropa. Zum Wasserschloss Glücksburg gehört heute ein Museum und ist für Besucher zugänglich.


In früheren Jahren diente das Schloss den herzoglichen Linien des Hauses Glücksburg als Stammsitz und war sogar zeitweilig eine Residenz des dänischen Königshauses. Die Familienmitglieder des nach dem Schloss benannten Hauses Glücksburg sind mit nahezu allen europäischen Königsdynastien verwandt.

Deutschlandweit bekannt ist das Schloss v. a. auch durch die ab 1977 veröffentlichte 10-Pfennig-Briefmarke der Deutschen Bundespost aus der Serie Burgen und Schlösser sowie der ab 2013 verkauften 45-Cent-Briefmarke der Deutschen Post AG aus der erneuten gleichnamigen Serie.

Öffnungszeiten Wasserschloss Glücksburg

Von Mai bis Oktober ist das Wasserschloss Glücksburg täglich von Montag bis Sonntag zwischen 10.00 Uhr und 18.00 Uhr geöffnet. In der Nebensaison, die am 01. November beginnt, hat das Wasserschloss nur Samstag und Sonntag von 11.00 bis 16.00 Uhr geöffnet.

Anfahrt und Parkmöglichkeiten

Das Wasserschloss Glücksburg liegt mitten in Glücksburg, an der „Große Straße“ (K79). Direkt vor dem Schloss befindet sich auch ein Parkplatz für PKW und Busse. Von dort aus sind es nur wenige Meter hinüber zum Schloss.

Impressionen vom Wasserschloss Glücksburg