Phänomenta Flensburg am Nordertor

Phänomenta Flensburg – Physik zum Anfassen und Erleben

Urlaub an der Ostsee und im Speziellen in der Gegend um die Flensburger Förde ist schon etwas tolles. Wie an jedem anderen Urlaubsort ist man aber auch hier nicht vor schlechtem Wetter gefeit und möchte natürlich trotzdem etwas abseits der Ferienunterkunft unternehmen und erleben. Für solche Schlechtwettertage ist neben der Glücksburger Therme eine Attraktion im Flensburger Zentrum sehr zu empfehlen, insbesondere wenn man mit Kindern im Urlaub ist: die Phänomenta Flensburg.

Die Phänomenta Flensburg ist eine Dauerausstellung in der man seinen Kindern Phänomene aus Naturwissenschaft und Technik nahe bringen oder selbst nochmals seine Physik-Kenntnisse auffrischen und dabei das ein oder andere neue lernen. Kann man eine Klingel im luftleeren Raum hören? Wie sehen Schallwellen aus? Wie wirkt die Corioliskraft? Wie funktioniert ein Flaschenzug und das Hebelgesetz? Das sind nur einige Beispiele für physikalische Erscheinungen, denen man in der Phänomenta auf den Grund gehen kann. Spielerisch lassen sich verschiedene Versuchsaufbauten ausprobieren und dabei kann man erleben und begreifen, wie physikalische Effekte sich auswirken. Auf den dazugehörigen Hinweistafeln wird erklärt, wie die einzelnen Experimente funktionieren und man erhält Hinweise, warum das entsprechende Ergebnis so ist, wie es ist.

Eines der rund 170 vorhandenen Experimente ist beispielsweise der Flaschenzug. Bei diesem Experiment kann man sich auf einen Sitz setzen, der über eine Seilkonstruktion an einem Trägergestell befestigt ist und sich daran selbst hoch ziehen. Dieser Aufbau ist insgesamt drei mal vorhanden, wobei sich die einzelnen Aufbauten anhand der vorhandenen Rollen und Seilumlenkungen unterscheiden. Hat man auf dem ersten Sitz noch relativ große Mühe sich selbst nach oben zu ziehen, so wird es mit der Anzahl der Umlenkungen immer leichter.

Insgesamt eine tolle Sache für verregnete Urlaubstage an der Flensburger Förde. Und wer dann genug gelernt, mitgemacht, angefasst, gestaunt, erkundet, ausprobiert, getüftelt, geforscht, beobachtet und entdeckt hat kann auf der wenige hundert Meter entfernten, schönen Flensburger Einkaufsstraße „Holm“ shoppen oder bei einem leckeren Essen in Hansens Brauerei den Tag ausklingen lassen.

Öffnungszeiten Phänomenta Flensburg

Montag (1.6. – 30.9) 10-18 Uhr
Dienstag-Freitag 10-18 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertage 12-18 Uhr
Montag (1.10.-31.5) geschlossen
24.12, 31.12, 1.1. geschlossen

Gruppen werden um Voranmeldung gebeten!

Anschrift Phänomenta Flensburg

Norderstraße 157-163

D-24939 Flensburg

www.phaenomenta-flensburg.de